FV Meppen 1888 e. V.

Vereinsbericht 09/10 2020

 

 

 

 

 

Vereinsbericht für das Mitteilungsblatt 09/10 2020 FV Meppen 1888 e.V.

  1. Vorwort

Verehrte Mitglieder*innen, wir hoffen Sie hatten eine schöne Urlaubs- und Ferienzeit, trotz der widrigen Umstände bezüglich der Covid 19 Pandemie. Des Weiteren hoffen wir, dass Sie genug Gelegenheit gefunden haben, ihrem Hobby dem Angeln, erfolgreich an unseren Gewässern oder anderswo, nachzugehen. Auch wir haben unseren Betrieb in der Ferienzeit etwas eingeschränkt und waren nur bedingt für Sie erreichbar. Wir bitten Sie daher um ihr Verständnis, aber auch wir mussten mal etwas verschnaufen und haben die Ferienzeit u. a. dafür genutzt, etwas mit unseren Familien zu unternehmen oder auch einfach mal nur die Seele beim Angeln, am Wasser, baumeln zu lassen. Um so mehr freuen wir uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir ab Montag, den 07.09.2020 wieder unsere Geschäftsstelle für Sie geöffnet haben und dann wieder vollumfänglich für Sie da sein werden. Sollten Sie uns in der Geschäftsstelle aufsuchen wollen, beherzigen Sie bitte die allgemeinen herrschenden Maßnahmen, zur Eindämmung der Covid 19 Pandemie.

  1. Erlaubnisscheine 2019/2020

Die Erlaubnisscheine aus 2019, wurden letztmalig bis Ende Juli 2020 verlängert. Wer es bislang nicht einrichten konnte sich seinen Erlaubnisschein aushändigen zu lassen, kann nicht mehr mit dem Erlaubnisschein aus dem Vorjahr angeln gehen. Die Scheine aus 2019 haben nun endgültig ihre Gültigkeit verloren. Sie können sich ihren aktuellen  Erlaubnisschein für 2020 zu den allgemeinen Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle abholen. Die genauen Öffnungszeiten sind auf der Homepage hinterlegt.

  1. Vermüllung und unerlaubte Fangmethoden

Was eigentlich selbstverständlich sein sollte, scheint es leider nicht immer zu sein. Leider kam es in den letzten Wochen und Monaten immer häufiger zu Vermüllungen an den Ufern unserer Pachtgewässer. Sehr zu unserem Bedauern mussten wir feststellen, dass einige der Vermüllungen zweifellos auf Angler zurückzuführen sind. Zu leeren Maden- und Wurmdosen, Verpackungsmaterialien von Haken, Knicklichtern etc. gesellten sich oft noch campingübliche Müllansammlungen. Natürlich ist nicht jeder Müll an unseren Ufern auf Angler zurückzuführen, gerade zu Corona Zeiten suchen viele Mitmenschen die Ufer unserer Pachtgewässer auf, um ungestört Partys zu feiern oder einfach nur zum Campen. Doch geraten wir Angler, gerade wegen der Verhaltensweisen einiger weniger uneinsichtiger Angler, schnell in den Focus der Allgemeinheit als vermeidliche Verursacher der Vermüllungen.

In den Erlaubnisscheinen steht unmissverständlich, dass die Angelplätze vor Angelbeginn von Müll zu beseitigen sind und die Angelplätze dann auch später sauber zu verlassen sind. Wir bitten hiermit nochmals ausdrücklich darum, die Angelplätze sauber zu halten und vor allen Dingen sauber zu verlassen. Auch kommt es immer häufiger vor, dass durch aufmerksame Angler*innen und unsere Fischereiaufseher illegale Fanggeräte an den Ufern unserer Gewässer aufgefunden werden. Dabei handelt es sich oftmals um Fangleinen, die ausgebracht und dann unbeaufsichtigt hinterlassen werden.

Wir möchten hier jetzt nicht zum Denunziantentum aufrufen aber andrerseits möchten wir auch in Zukunft unserem Hobby dem Angeln nachgehen können, doch können Vermüllungen der Ufer durch Angler gegebenenfalls dazu führen, dass Pachtverträge nicht verlängert werden. Als Pächter der Gewässer haben wir uns als Verein und auch als Mitglied des Vereins zur Hege und Pflege der Gewässer verpflichtet, dazu trägt die Vermüllung von Ufern und Angelplätzen nicht bei. Daher bitten wir Sie, sollten Sie beobachten, dass es zu Verstößen gegen die Regeln an unseren Gewässern gerade bezüglich Vermüllung und auch illegaler Fangmethoden kommt, machen Sie die Person(en) darauf aufmerksam oder melden Sie uns etwaige Verstöße, wir kümmern uns dann um alles Weitere. Denn wir werden solche Vergehen zukünftig rigoros zur Anzeige bringen. Wir finden es sehr bedauernswert, dass wir zu solchen Mitteln greifen müssen, doch möchten wir Ihnen und uns zukünftig auch noch die Gelegenheit bieten können, in einer intakten Natur unserem Hobby, dem Angeln, nachzugehen.

  1. Schwarzmundgrundel

Aus gegebenen Anlass möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass für die Schwarzmundgrundel eine Entnahmepflicht besteht. Wir bitten Sie darum, sich an diese Entnahmepflicht zu halten. Die Schwarzmundgrundel ist ein nicht heimischer und invasiver Fisch, der die heimische Fauna schädigt. Die Schwarzmundgrundel ist ein hervorragender Snack. Mehliert, gesalzen und in etwas tieferen Fett ausgebacken, ist die Schwarzmundgrundel ein sehr schmackhaftes Gericht. Sie eignet sich auch als Köderfisch auf unsere heimischen Stachelritter, also bitte entnehmen Sie alle gefangenen Schwarzmundgrundeln und setzten Sie diese bitte nicht wieder in das Gewässer zurück, sondern verwerten Sie den Fisch.

  1. Per Lehrgang oder Smartphone App zur Fischerprüfung

Der Fischereiverein Meppen e.V. bietet einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung an. Dem angehenden Angler wird darin das notwendige Wissen über Gewässer, Fischarten, Kleintierwelt und Pflanzen im und am Wasser vermittelt. Es werden die gesetzlichen Bestimmungen behandelt, und im Bereich Gerätekunde wird fischgerechtes Angelgerät vorgestellt und dessen Handhabung geübt. Der Lehrgang beginnt am Dienstag, den 15.September und läuft jeweils dienstags und donnerstags von 19.oo – ca. 20.30 Uhr im Vereinsheim, Erikaweg 12. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Alternativ besteht die Möglichkeit des Lernen per Handy- App. Die PC oder Handy App ist eine Zusammenstellung des benötigten Fachwissens und beinhaltet alle Prüfungsfragen des Landesfischereiverband Weser Ems. Die bestandene Prüfung ist lt. Nieders. Fischereigesetz Voraussetzung für eine Mitgliedschaft in einem Angelverein.

Hinweis für Teilnehmer an Online Angelschein- Kursen

Alle Teilnehmer von Online Angelschein Kursen müssen in Niedersachsen ihre schriftliche Fischereiprüfung vor einem Prüfungsausschuss der beiden Landesverbände ablegen. Der Fischereiverein Meppen bietet Ihnen diese Möglichkeit am 21.November direkt vor Ort. Anmeldungen sowie ausführliche Informationen findet man unter www.fv-meppen.de.

In eigener Sache! 

Bitte besuchen Sie für aktuelle Meldungen und Mitteilungen regelmäßig unsere Homepage (www.fv-meppen.de), damit Sie immer auf dem Laufenden sind, was rund um unser Vereinsleben geschieht. Bitte lesen Sie auch die Beiträge und nicht nur die Startseite. Im Augenblick herrschen bewegte Zeiten mit sich häufig wechselnden Lagen und wir nutzen unsere Homepage dazu, um mit Ihnen schnell und tagesaktuell zu kommunizieren.

 

Liebe Grüße und bleiben Sie bitte gesund!

 

 

Für den FV Meppen, Marko Schmeddes 11.08.2020

 

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.